Subventionen für thermische Sanierungen
Ein guter Zeitpunkt, um ihr Haus umzubauen!

 

Seit dem Jahr 2010 unterstützt der Bund und die Kantone energetische Sanierungen in der ganzen Schweiz.

Wenn an Ihrem Dach Arbeiten anstehen: Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie statt eine herkömmliche Standarddämmung eine hochwertige ökologische Dämmung einbauen. Die Subventionen erreichen die Höhe der Materialkosten!  
Folgende Subventionen pro Quadratmeter können Sie erhalten: 70 Franken für Fensterflächen, 40 Franken für Dach-, Wand- und Bodenflächen in der Aussenhülle und 15 Franken für Dach-, Wand- und Bodenflächen, die an unbeheizte Räume grenzen. (Weitere Infos und Bedingungen entnehmen Sie der Tabelle unten.)

 

Das bringt Ihnen viele Vorteile:
-einen energetisch hervorragenden Dämmwert
-geringere Heizkosten
-einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz durch die Verringerung Ihres CO2-Ausstosses
-einen verbesserten Gesamtzustand und erhöhten Wert ihres Hauses

 

Interessiert?
Wir helfen Ihnen gerne, die entsprechenden Anträge zu stellen!

Beitragsformular: http://www.dasgebäudeprogramm.ch/index.php/de/foerderung/so-gehen-sie-vor
weitere Informationen: http://dasgebaeudeprogramm.ch/,       , http://www.energie.zh.ch/internet/bd/awel/energie/de/Subvention/subventionen.html



Konkret werden u.a. Fördergelder für folgende thermischen Sanierungsmassnahmen gesprochen:

 

Massnahme

Bedingungen

Fördergeld

A

Fenstersatz

U-Wert1) Glas
≤ 0.70 W/m2K
Glasabstandhalter
Kunststoff / Edelstahl

70 Fr./m2 Mauerlichtmass

B

Wand, Dach, Boden:
Dämmung gegen Aussenklima2)

U-Wert
≤ 0.20 W/m2K

40 Fr./m2
gedämmte Fläche

C

Wand, Decke, Boden:
Dämmung gegen unbeheizte Räume3)

U-Wert
≤ 0.25 W/m2K

15 Fr./m2
gedämmte Fläche


Quelle: http://www.dasgebaeudeprogramm.ch/index.php/de/foerderung/was-wird-gefoerdert
Datum: 17. April 2010